Ministerpräsident Armin Laschet zu Gast im Kreis Heinsberg

Am vergangenen Samstag war der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet MdL, zu Gast im Kreis Heinsberg. Nach einem Grußwort und einer kurzen Diskussion anlässlich des Kreisparteitages der CDU Heinsberg, machte sich Armin Laschet – gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Thomas Schnelle – auf den Weg nach Erkelenz und nahm die Einladung des Bezirksausschussvorsitzenden, Heinz-Josef Dederichs in die Umsiedlungsdörfer an. Dort verschaffte sich Laschet einen persönlichen Eindruck von einigen Dörfern, die dem Tagebau Garzweiler weichen sollen. Im Gespräch mit einigen Betroffen wurde deutlich, dass sich eben diese nun seitens der Politik eine Unterstützung erhoffen. Noch nie war in der Vergangenheit ein Ministerpräsident vor Ort oder hat sich in einem ernsten Gespräch die Situation aus erster Hand schildern lassen. Weitere Schilderungen von Betroffenen erfolgten bei einem Gespräch in Kuckum, welches unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

Bildunterschrift
Ausschnitt des Podiums während des Gespräches mit Betroffenen

 

Zurück