CDU-Senioren zu Gast im Landtag NRW

Die CDU Senioren Union Wegberg war Mitte September auf Einladung von Thomas Schnelle zu Besuch im Landtag NRW. Das CDU Seniorenbüro Wegberg organisiert regelmäßig Urlaubs- und Tagesfahrten verschiedenster Ausflugsziele. Dass nun auch der Landtag in Düsseldorf die Wegberger zu Gast hatte, spricht eindeutig für die Attraktivität der Landespolitik.

Nachdem die Gruppe von gut 50 Personen bei sonnigem Wetter den Landtag betreten konnte, begann mit kurzem Informationsprogramm und einem Frühstück für die Senioren der Ausflug zum Parlament in Düsseldorf. Im Folgenden erlebten die Wegberger auch eine geladene Debatte um die Wehrhaftigkeit der Demokratie im Plenarsaal. Aufgrund der Ereignisse in Chemnitz wurde hier hitzig diskutiert und die CDU-Senioren Zeugen der spannendsten Seiten der Landespolitik.

Nach diesen Eindrücken von der Besuchertribüne im Plenum trafen sie im Anschluss ihren Abgeordneten Thomas Schnelle zu einer angeregten Diskussion über die parlamentarische Arbeit in der Landespolitik. Hier wurden neben der Verkehrspolitik insbesondere Themen der Inneren Sicherheit angesprochen. Als ehemaliger Polizeibeamter und Mitglied des Innenausschusses konnte Thomas Schnelle aus erster Hand die Neuausrichtung der Innenpolitik der neuen Landesregierung und der CDU-Fraktion darstellen.

 

Bildunterschrift
Der Heinsberger Landtagsabgeordnete Thomas Schnelle (Mitte) mit Mitgliedern der CDU Senioren Union Wegberg

Zurück